Lösung

Zertifikatsdienste

Zertifikate werden von eine Zertifikationsinstanz – einer CA – herausgegeben. Was die CA dabei prüft, also was das Zertifikat aussagt, steht in der Policy einer CA. Die Gegenstelle holt sich auf einem dritten Wege den CA Schlüssel und die Policy. Danach entscheidet sie sich, ob sie der CA traut.

Soll eine Verbindung aufgebaut werden, so fordert die Gegenstelle vom Server dessen öffentlichen Schlüssel und seine Zertifikate an. Anhand der Zertifikate prüft sie, ob die Zuordnungen des Namens zu dem öffentlichen Schlüssel stimmen. Dabei verläßt sie sich nur auf Zertifikate von CAs, denen sie traut.

Die Gegenstelle kann nun entweder die Verbindung abbrechen oder aufbauen. Baut sie sie auf, ist sie stets verschlüsselt – unabhängig vom Vertrauen.

Diese notwendigen Schritte können Sie mit und bei uns durchführen. Wenden Sie sich einfach an einen unserer Ansprechpartner , füllen das Kontaktformular  aus oder rufen Sie direkt bei uns unter +49(3641)460850 an.